Riester Rente rechtzeitig anpassen

Riester Sparern stehen die vollen staatlichen Zuschüsse nur dann zu, wenn mindestens vier Prozent des sozialversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens als Eigenanteil in den privaten Rentenvertrag einbezahlt worden sind. Werden Sparleistungen unter diesem Schwellenwert erbracht, werden die Förderungen entsprechend prozentual angepasst.

 

Diese Regelung sollten vor allem jene Riester Kunden im Auge behalten, die vor kurzem von Lohnerhöhungen und Gehaltssteigerungen profitieren konnten. Es ist in diesem Zusammenhang darauf zu achten, Berater von Banken oder Versicherungen über die Änderung der Einkünfte zu informieren und die Eigenleistungen der jeweiligen Riester Produkte entsprechend anpassen zu lassen.

Das statistische Bundesamt informierte auf Grundlage aktueller Erhebungen jüngst darüber, dass das effektive Bruttoeinkommen im Jahre 2010 um nominal 2,2 Prozent angestiegen ist. Der durchschnittliche tarifliche Jahres-Mindestlohn konnte ebenfalls eine Steigerung von 1,6 Prozent aufweisen.

Vor allem verminderte Kurzarbeit und positive Prognosen hinsichtlich des Wirtschaftswachstums veranlassen Betriebe dazu, Gehälter von Mitarbeitern zu erhöhen. Auch Einmalzahlungen wie Weihnachts- oder Urlaubsgeld, die in Zeiten wachsender Wirtschaft wieder vermehrt ausbezahlt werden, zählen zum zu berücksichtigen Jahressalär.

Von Seiten der Versicherungsgesellschaften wird dringend dazu geraten, das Erreichen der vier Prozent Grenze stets so zeitnah wie möglich zu überprüfen. Maßgeblich hierzu ist der auf der Meldebescheinigung zur Sozialversicherung ausgewiesene Wert zum persönlichen Einkommen. Vorteilhaft an der frühzeitigen Beitragsanpassung ist vor allem die daraus resultierende Möglichkeit, fehlende Beträge auf mehrere ausstehende Beitragsraten aufteilen und dadurch die finanzielle Zusatzbelastung minimieren zu können.

Sollten Unklarheiten bezüglich Beitragszahlungen oder Einkommensberechnungen bestehen, wird dringen empfohlen, sich an den zuständigen Kundenberater des Riester Produktes zu wenden.